Oktober

Donnerstag 06. Oktober 2022

Vortrag "PV für die Eigenversorgung", am 06.10.2022 in Herrischried von 18 bis 20 Uhr

Die Veranstaltung findet am 06.10.2022 um 18 Uhr in der Rotmooshalle in Herrischried statt.

Unser Berater für Energieeffizienz und Klimaschutz Frieder Göltenbott informiert Sie im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Die Auswirkungen des Klimawandelns sind inzwischen auch im Schwarzwald kaum noch zu übersehen. Die Stromerzeugung aus Photovoltaik (PV) bildet einen wesentlichen Baustein bei der Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen. Zusätzlich bietet das eigene PV-Kraftwerk gerade in unserer sonnenverwöhnten Region gute Renditechancen. Auch wenn die gesetzliche Einspeisevergütung kontinuierlich singt. Die Anlagen werden immer günstiger, während gleichzeitig die Strompreise steigen. Was liegt näher, als den selbst erzeugten Strom auch selbst zu verbrauchen? Der Vortrag informiert über die erforderlichen Komponenten und gibt wichtige Hinweise zu technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Montag 10. Oktober 2022

Online-Vortrag "PV für die Eigenversorgung - das Geld liegt auf dem Dach", am 10.10.2022, von 19 bis 21 Uhr

Die Veranstaltung findet am 10.10.2022 um 19 Uhr online statt. Die Anmeldung erfolgt per Mail.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert Sie im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Die Auswirkungen des Klimawandelns sind inzwischen auch im Schwarzwald kaum noch zu übersehen. Die Stromerzeugung aus Photovoltaik (PV) bildet einen wesentlichen Baustein bei der Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen. Zusätzlich bietet das eigene PV-Kraftwerk gerade in unserer sonnenverwöhnten Region gute Renditechancen. Auch wenn die gesetzliche Einspeisevergütung kontinuierlich singt. Die Anlagen werden immer günstiger, während gleichzeitig die Strompreise steigen. Was liegt näher, als den selbst erzeugten Strom auch selbst zu verbrauchen? Der Vortrag informiert über die erforderlichen Komponenten und gibt wichtige Hinweise zu technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Mittwoch 12. Oktober 2022

Vortrag "Photovoltaik - dem Klima zuliebe" am 12.10.2022 in Rheinfelden

Die Veranstaltung findet von 19:00 bis 20:30 Uhr in der Cafeteria der vhs Rheinfelden statt.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?

Donnerstag 13. Oktober 2022

Vortrag "PV für die Eigenversorgung", am 13.10.2022 von 18:30 bis 20:30 in Murg

Die Veranstaltung findet am 13.10.2022 um 18:30 Uhr in der Sabine-Spitz-Halle in Murg statt.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert Sie im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Die Auswirkungen des Klimawandelns sind inzwischen auch im Schwarzwald kaum noch zu übersehen. Die Stromerzeugung aus Photovoltaik (PV) bildet einen wesentlichen Baustein bei der Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen. Zusätzlich bietet das eigene PV-Kraftwerk gerade in unserer sonnenverwöhnten Region gute Renditechancen. Auch wenn die gesetzliche Einspeisevergütung kontinuierlich singt. Die Anlagen werden immer günstiger, während gleichzeitig die Strompreise steigen. Was liegt näher, als den selbst erzeugten Strom auch selbst zu verbrauchen? Der Vortrag informiert über die erforderlichen Komponenten und gibt wichtige Hinweise zu technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Dienstag 18. Oktober 2022

Vortrag "Photovoltaik für die Eigenversorgung", am 18.10.2022 von 18:30 bis 20:30 Uhr in Bad Säckingen

Die Veranstaltung findet am 18. Oktober 2022 von 18:30 bis 20:30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirche in Bad Säckingen statt.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?

Dienstag 18. Oktober 2022

Vortrag "PV für die Eigenversorgung", am 18.10.2022 von 19 bis 20:30 Uhr in Eimeldingen

Die Veranstaltung findet am 18.10.2022 um 19 Uhr im Sitzungszimmer des Rathaus von Eimeldingen statt.

Unser Berater für Energieeffizienz und Klimaschutz Frieder Göltenbott informiert Sie im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?

Montag 24. Oktober 2022

Vortrag "PV für die Eigenversorgung", am 24.10.2022 von 18:30 bis 20:30 Uhr in Grenzach-Wyhlen

Die Veranstaltung findet am 24. Oktober 2022 von 18:30 bis 20:30 Uhr in der Mensa der Bärenfelsschule in Grenzach-Wyhlen statt.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?

Mittwoch 26. Oktober 2022

Vortrag "Photovoltaik für die Eigenversorgung" am 26.10.2022 von 19 bis 21 Uhr in Waldshut-Tiengen

Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Stadthalle von Waldshut-Tiengen statt.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?


Februar

Donnerstag 09. Februar 2023

Online-Vortrag "Photovoltaik für die Eigenversorgung - das Geld liegt auf dem Dach" am 09.02.2023 von 19 bis 21 Uhr

Die Veranstaltung findet am 9. Februar um 19 Uhr Online statt. Weitere Infos zur Anmeldung folgen.

Unsere Beraterin für Energieeffizienz und Klimaschutz Nicole Römer informiert im Rahmen des Vortrags über erforderliche Komponenten der Photovoltaikanlage und gibt wichtige Hinweise zu wirtschaftlichen, rechtlichen und organisatorischen Aspekten.

Denn: Auch im Schwarzwald sind die Folgen des Klimawandels nicht zu übersehen. Extreme Trockenheit und Hitze, Stürme etc. Andernorts kommt es z.B. zu verheerenden Überschwemmungen oder zum Steigen der Meeresspiegel. Der beschleunigte Verzicht auf die Nutzung fossiler Energieträger und damit einhergehende Reduzierung klimaschädlicher CO2-Emissionen ist das entscheidende Instrument, um den Klimawandel aufzuhalten. Photovoltaik bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten. Photovoltaikanlagen werden immer günstiger, der gelieferte Strom dagegen wird immer teurer. Was liegt näher, als den Strom vom Dach gleich selbst zu verbrauchen?


Veranstaltungen für kleine und mittlere Unternehmen

Alle Veranstaltungen zum Thema Ressourceneffizienz in KMU finden Sie hier.
Wir freuen uns auf Sie!


Kostenlose Online-Seminare der Energieberatung der Verbraucherzentrale

Unser Partner, die Energieberatung der Verbraucherzentrale, bietet viele verschiedene, kostenlose Online-Seminare an, zu welchen Sie sich ab sofort anmelden können:

Fördermittel fürs Haus – Förderprogramme optimal nutzen
Termin:
12.09.2022 | 17:30 – 19:00
Melden Sie sich hier an.

Energiesparhäppchen – praktische und einfache Tipps für Ihren Haushalt
Termin:
13.09.2022 | 12:00 – 12:30
Melden Sie sich hier an.

Schimmel in Innenräumen – Was tun?
Termin:
15.09.2022 | 16:00 – 17:30
Melden Sie sich hier an.

Sonnenklar – Solarstrom nutzen, wie es für dich passt
Termin:
15.09.2022 | 18:00 – 19:00
Melden Sie sich hier an.

Fördermittel fürs Haus
Termin:
19.09.2022 | 17:30 – 19:00
Melden Sie sich hier an.

Strom und Energie sparen bei hohen Energiekosten
Termin:
22.09.2022 | 16:00 – 17:30
Melden Sie sich hier an.

So klappt heizen mit der Wärmepumpe
Termin:
04.10.2022 | 18:00 -19:30
Melden Sie sich hier an.

Nachtspeicheröfen sanieren – Erfahrungsbericht und Tipps eines Eigentümers
Termin:
12.10.2022 | 18:00 – 19:30
Meldem Sie sich hier an.

Runter mit den Energiekosten: Wie lässt sich mein Energieverbrauch reduzieren?
Termin:
13.10.2022 | 18:00 – 19:30
Melden Sie sich hier an.

Wie gelingt der Heizungstausch?
Termin:
17.10.2022 | 18:00 – 19:30
Melden Sie sich hier an.

So klappt Heizen mit der Wärmepumpe
Termin:
08.11.2022 | 18:00 – 19:30
Melden Sie sich hier an.

Nachtspeicheröfen sanieren – Erfahrungsbericht und Tipps eines Eigentümers
Termin:
14.11.2022 | 18:00 – 19:30
Melden Sie sich hier an.

Viele weitere spannende Vorträge finden Sie online bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale.

Photovoltaik-Newsletter

Bis zur nächsten PV-Veranstaltung können Sie sich gerne über unsere vergangenen Newsletter informieren, welche beispielsweise erklären, wie eine PV-Anlage funktioniert, über Balkonsolarmodule, Stromspeicher sowie Wechselrichter informieren und erläutern, ob von PV-Anlagen eine Brandgefahr ausgeht. Außerdem zeigen wir Ihnen die verschiedenen Solarmodule und wie Sie den passenden Handwerksbetrieb finden.

  • html

    PV_Newsletter_Juli_2020
    Download | 42,08 KB

  • html

    PV_Newsletter_Juni_2020
    Download | 85,53 KB

  • htm

    PV_Newsletter_Mai_2020
    Download | 76,3 KB

  • htm

    PV_Newsletter_April_2020
    Download | 103,95 KB

Unsere Sponsoren